Natürlich SCHWANger Blog
 

Welche Rolle spielt Deine Seele beim schwanger werden?

Welche Rolle spielt Deine Seele beim schwanger werden?

Die Seele ist der Teil von Dir, der Dich ausmacht. Der Teil, der in Deinem Körper wohnt und durch ihn wirkt. Das, was von Dir übrig bleibt, wenn Du diese Welt wieder verlässt – das Unsterbliche. Du kannst Deine Seele nicht sehen, aber Du kannst sie spüren und auch hören. Wenn Du Dir gestattest, zur Ruhe zu kommen, Dir Zeit für Stille nimmst, keine Angst hast, mit Dir selbst alleine zu sein – dann kann Deine Seele zu Dir sprechen. Trau Dich, ihr Fragen zu stellen – und höre genau zu, was sie Dir zu sagen hat!

Viele Menschen glauben an eine Art „Seelenplan“. Das bedeutet, dass die Seele die Rahmenbedingungen für ihre jeweilige Inkarnation bewusst festlegt, um dadurch bestimmte Erfahrungen zu machen und Lektionen zu lernen. Sie wählt sich dabei ihre Eltern und damit auch den Lebensraum aus, in den sie hineingeboren wird. Für die Seele gibt es hierbei kein „Gut“ oder „Schlecht“, weil sie nicht wertet. Deshalb können auch schmerzhafte Erlebnisse und schwere Schicksale zum Seelenplan gehören. Der Seele ist jede Erfahrung „recht“. Ihr geht es darum, sich weiter zu entwickeln und bewusst zu werden. Und sie möchte Liebe erfahren.

Eine besondere Rolle spielen hierbei die Erfahrungen in der Kindheit. Das, was Du als Kind erlebt hast, wie Deine Eltern miteinander und mit Dir umgegangen sind, hat Dich für Dein ganzes weiteres Leben geprägt. Darum ist schon die Erziehung als Kleinkind von entscheidender Bedeutung. In der frühen Kindheit waren Deine Eltern in Deinen Augen perfekt. Du hast ihr Verhalten nicht hinterfragt, sondern es automatisch als richtig und normal übernommen, weil sie Deine Vorbilder waren. Daraus hast Du unbewusste Muster für Dein späteres (Erwachsenen-)Leben entwickelt.

Gehe gedanklich einmal zurück in Deine Kindheit und stelle Dir einige Fragen dazu.
Haben Deine Eltern Dich mit Respekt behandelt? Wie ein gleichwertiges Familienmitglied auf Augenhöhe? Oder haben sie Dir das Gefühl vermittelt, klein und dumm zu sein?
Fühltest Du Dich von ihnen wertgeschätzt und verstanden? Oder haben sie Dir den Eindruck vermittelt, eine Belastung für sie zu sein?
Hast Du genügend Zuwendung und Zärtlichkeit bekommen? Aufmerksamkeit und Körperkontakt sind wesentliche Voraussetzungen, damit ein Kind sich gesund entwickeln kann.
Hatten Deine Eltern ausreichend Geduld mit Dir? Oder waren sie schnell genervt, wenn Du etwas nicht gleich begriffen oder (in ihren Augen) falsch gemacht hast?
Wie war der Umgangston untereinander in eurer Familie? Wenn Kinder angeschrien oder beschimpft werden, kann ihre Seele Schaden nehmen.
Lebten Deine Eltern Dir eine harmonische Beziehung vor? In den besten Ehen kann es auch einmal krachen. Aber streiten Mutter und Vater sich regelmäßig, entsteht beim Kind eine große Verunsicherung. Angst, die Eltern könnten sich trennen – vielleicht sogar das Gefühl, Schuld daran zu sein. Eine große Belastung für ein Kind.

 

Wurdest Du von Deinen Eltern geliebt?

Haben Deine Eltern Dir das Gefühl gegeben, angenommen und bedingungslos geliebt zu werden? Dies ist so wichtig für Dein Urvertrauen. Ein Kind sollte niemals glauben, sich die Liebe seiner Eltern erst verdienen zu müssen, beziehungsweise sie Durch „Fehlverhalten“ verlieren zu können.
Egal, was es auch verbockt, oder wie sehr es seine Eltern mit seinem Trotzkopf zur Weißglut treibt: Ihrer Liebe solltest sich das Kind immer sicher sein können. Dies ist die Grundvoraussetzung dafür, zu einem glücklichen, selbstbewussten Erwachsenen zu werden und später selbst eine liebevolle Beziehung zu führen. 

Es gibt dazu ein schönes Zitat von Jean-Paul: „Mit einer Kindheit voll Liebe, kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten.“

Aber auch für den Fall, dass die Bedingungen in Deiner Kindheit nicht „optimal“ waren, Du nicht so aufwachsen durftest, wie es sein sollte, Deine Eltern Fehler gemacht haben: Versuche, Deinen Frieden damit zu machen, ihnen zu vergeben. Niemand ist perfekt. Mach Dir bewusst, dass Deine Eltern es so gut gemacht haben, wie sie in ihrer Situation konnten.

Auch sie hatten ihre Kindheit und Bezugspersonen, die sie geprägt haben für ihren Lebensweg, die ihr Denken und Handeln beeinflussten. Wie jeder Mensch, haben auch sie ihr sprichwörtliches Päckchen zu tragen.

Deine bisherigen Erfahrungen - mögen sie auch schmerzhaft gewesen sein - haben Dich zu dem Menschen gemacht, der Du heute bist: Einem wertvollen Menschen!
Wenn es Dir gelingt, ohne Groll zurück zu schauen und zu akzeptieren, was war, kann Deine Seele Ruhe finden. Dies ist eine wichtige Vorbereitung für Deinen Kinderwunsch und kann das schwanger werden unterstützen.
Kümmere Dich also gut um Dein inneres, verletztes Kind. Frage es, was es braucht, um heil zu werden.

Erinnere Dich noch einmal an den Seelenplan. Gut möglich, dass die Seele, die Du eingeladen hast, schon längst weiß, wohin sie möchte – nämlich zu Dir.
Vielleicht muss sie aber noch eine Weile warten, bis bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sind. Oder es gibt gewisse Blockaden, die es verhindern, dass die Seele kommen kann.
Möglicherweise hilft es Dir, Deinen Kinderwunsch zu hinterfragen. Warum möchtest Du unbedingt ein Kind bekommen? Soll es Dir helfen, aus einer ungeliebten Situation zu entkommen? Einen inneren Mangel zu „füllen“? In diesem Fall wäre es nicht verwunderlich, wenn es (noch) nicht klappt mit einer Schwangerschaft. Denn kaum ein Kind wird als Mittel zum Zweck zur Welt kommen wollen.
Oder hast Du eine klare, begrenzte Vorstellung davon, wie Dein Kind zu sein hat? Vielleicht auch ein gewisses Wunschgeschlecht? Die Seele aber, die zu Dir kommen will, weiß, dass sie diesen Vorstellungen nicht entsprechen würde, und wartet daher lieber.

Wichtig ist, die Seele, die Du anziehen möchtest, aus ganzem Herzen willkommen zu heißen. Sei bereit, sie um ihrer selbst willen zu lieben. Habe Vertrauen, dass es genau die Seele sein wird, die perfekt zu Dir passt – egal, in welchem Körper sie inkarniert.
Euer gemeinsamer Seelenplan wird Euch zusammenführen, wenn die Zeit reif dafür ist.

Bis dahin genieße die Vorfreude und kümmere Dich gut um Deine eigene Seele - alleine oder gerne mit meiner Unterstützung im Rahmen des Einzelcoachings "Baby, komm zu mir!".


Mein Buch:

Buch Cover So geht schwanger

Vereinbare jetzt Dein kostenloses Mamaglücksgespräch mit mir >>>

Körperkerntemperatur zuverlässig messen mit trackleCatch! 10% Rabatt sichern mit Gutscheincode #2824: